chevron-left
chevron-right
Praxis
Zahnärzte am Mühlenende
Brauerstraße 57 + 24
27356 Rotenburg
Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag
07.30 - 20.00
Freitag
07.30 - 18.00
Notdienst

Zahnärztlicher Notdienst am 13.05.2021
Dr. V .Mönch/lnselmann
Rotenburg
Tel.: 04261/4037

Herzlich Willkommen!
bei den Zahnärzten am Mühlenende

Vorbeugen ist besser als Heilen

Gesunde Zähne sind ein hohes Gut. Ein gesundes Gebiss bedeutet Vitalität und Lebensqualität. Zähne können zur Gesundheit beitragen, aber auch krank machen. Das heißt, sie können durchaus Beschwerden oder Probleme auch an anderer Stelle des Körpers auslösen oder verstärken.

Im Mittelpunkt unseres Bemühens steht der Patient.

Unser Ziel ist es, den Patienten, der uns dafür die Chance gibt, so gut wie möglich in einen „stabilen Zustand“ hinsichtlich seiner Mundgesundheit zu überführen. Dazu kann anfänglich ein etwas höherer Aufwand nötig sein als in der späteren Erhaltungsphase.

Aber das Ziel sollte den Weg bestimmen.

Wir möchten, dass es keinen vermeidbaren Zahnverlust, aber auch keinen Verlust an Zahnhartsubstanz (z.B. durch Karies, Knirschen u.a.) und an Geweben wie Zahnfleisch und Knochen gibt. Die Mundhöhle sollte frei von Infektionen und das Kauorgan soll nach allen bekannten Kriterien nicht den Rest des Körpers belasten.

Liegt Handlungsbedarf bereits vor, so liegt unser Bestreben darin, mit modernen Methoden und biologisch unbedenklichen Materialien die Zahn- und Mundgesundheit wieder herzustellen.
mehr zeigenweniger

Mitarbeiterstimmen

J. Schermer

Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)

Am 01.01.2015 hatte ich meinen ersten Tag in der Zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis.

Aus meiner Ausbildungszeit kannte ich es schon in einer größeren Praxis zu arbeiten. Doch war diese Praxis noch viel größer, was mich doch sehr reizte. In den letzten Jahren war ich in allen Zahnarztteams wechselnd eingesetzt und habe immer wieder viel dazugelernt, so konnte ich meine Erfahrungen stets erweitern. Überwiegend bin ich mit dem Herzen in der Behandlungsassistenz tätig, aber ich unterstütze auch sehr gerne im Zentralsteri oder in der Anmeldung. 2017 musste ich mich einer schweren OP unterziehen. Im Vorfeld, währenddessen und hinterher konnte ich immer auf die Unterstützung der Praxis zählen. Ich konnte bei vielen anstehenden Veränderungen mitwirken und auch tatkräftig unterstützen. Es ist toll, als Team in allem miteingebunden zu werden. Ich habe schon einige Entwicklungen miterlebt, wie den Ausbau unserer Außenstelle in der Hausnummer 24 und den Namenwechsel in „Zahnärzte am Mühlenende“ und ich bin so gespannt auf die weitere Zukunft der Praxis. Bis heute bin ich sehr glücklich ein Teil des großen Teams zu sein

mehr zeigenweniger

N. Mumm

Arzthelferin, Sterilgutassistentin

Ich bin gelernte Arzthelferin, und nach langer Erziehungspause suchte ich 2017 nach einem Wiedereinstieg ins Berufsleben.

Ich hatte das Glück die freie Stelle im Zentralsteri besetzen zu dürfen. Diese Entscheidung bereue ich bis heute nicht. Durch Kurse zur Instrumentenkunde und Instrumentenaufbereitung haben meine Chefs mir die Möglichkeit gegeben mich weiter zu entwickeln. Meine Aufgaben sind umfangreich und ich mache sie sehr gerne. Es macht Spaß hier zu arbeiten und ich freue mich sehr ein Teil des großen Teams zu sein.

mehr zeigenweniger

S. Matthies

Leitung Anmeldung, Abrechnung, Verwaltung

Am 15.11.2012 trat ich meinen ersten, spannenden Arbeitstag als Zahnmedizinische Fachangestellte im Bereich der Behandlungsassistenz an.

Ich hatte bereits vorher in einer verhältnismäßig großen Praxis gearbeitet, doch diese, für mich neue Dimension mit der dazugehörigen Struktur und Organisation hat mich sehr beeindruckt.

Schon nach einem halben Jahr hat sich mir eine neue Chance geboten, gleich zwei Kolleginnen aus dem Bereich Anmeldung wurden schwanger und diese Stellen wollten neu besetzt werden.

Mit viel Freude habe ich die neue Herausforderung angenommen und mich zunächst zaghaft aber später voller Elan und mit viel Herzblut in meine neue Aufgabe gestürzt.

Ab da ging es für mich steil bergauf, von März 2016 bis März 2017 habe ich an einer Weiterbildung zur Zahnmedizinischen Verwaltungsassistentin teilgenommen. Die Weiterbildung hätte ich nie ohne Unterstützung meiner Chefs und den Beistand meiner Kolleginnen so gut meistern können.

Mittlerweile habe ich die Leitung der Anmeldung und vor kurzem auch einen Teil der Leistungsabrechnung übernommen. Meine Entwicklung, beruflich wie auch persönlich, die Fairness, die Organisation, Struktur und die Ideale meiner Chefs stärken meine Verbindlichkeit gegenüber der Praxis und ich bin sehr stolz ein Zahnrad im Getriebe der Zahnärzte am Mühlenende zu sein.

Ich bin sicher für mich geht es weiter bergauf und ich freue mich schon auf die nächsten Jahre mit gemeinsamen Zielen.

mehr zeigenweniger
alle mitarbeiterstimmen
Top map-markercrossmenuchevron-right